Oeynhauser Schwimmverein blickt sehr positiv ins Jubiläumsjahr

(gerald) - - Markus Ladewig zum neuen Schwimmwart gewählt -
Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Schwimmverein Bad Oeynhausen gab es rückblickend und vorausschauend fast nur positives zu berichten. Demzufolge wurde Thomas Gries erneut als 1. Vorsitzender wieder gewählt. Heinrich Flores tat es ihm gleich und wurde zum 23ten Mal zum Kassierer bestimmt.


Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Schwimmverein Bad Oeynhausen gab es rückblickend und vorausschauend fast nur positives zu berichten. Demzufolge wurde Thomas Gries erneut als 1. Vorsitzender wieder gewählt. Heinrich Flores tat es ihm gleich und wurde zum 23ten Mal zum Kassierer bestimmt. In der abgelaufenen Saison konnte der Vorstand einen stetigen Aufwärtstrend für den Bereich Schwimmen verkünden. Dies ist auf die tolle Arbeit der Trainer zurückzuführen. Offiziell hat nun auch Markus Ladewig den Posten als Schwimmwart übernommen. Er wurde einstimmig auf der Versammlung gewählt. Ihm zur Seite stehen Paulo Ruhrländer, Axel Schmitz und Andreas Hillert. Mit großer Vorfreude blickt der Verein auf den Sommer. Am 1. Juli wird der SVO 08/21 auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken können. Die Chronik ist auf der Vereins-Homepage unter www.schwimmverein-badoeynhausen.de nachzulesen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden ebenfalls die Vereinmeister geehrt. Herren Jahrgang 90 und älter: 1. Paulo Ruhrländer, 2. Daniel Pollok, 3. Björn Stuke. Herren Jahrgang 91 95: 1. Kevin Morrison, 2. Philipp Dobczyk, 3. Joshua Kolodziej. Herren Jahrgang 96 und jünger: 1. Eduard Dingis, 2. Artur Rebin, 3. Vincent Waltherscheid. Damen Jahrgang 95 und älter: 1. Hanna Depenbrock. Damen Jahrgang 96 und jünger: 1. Annika Fahrenhorst, 2. Scarlett Dobczyk, 3. Ksenia Dick.