1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Schwimmverein Bad Oeynhausen ehrt seine Vereinsmeister 2011

(gerald) - - Gelungene Feier – Kinobesuch kommt bei den Aktiven super an -

Die Austragung der Vereinsmeisterschaft im Schwimmverein Bad Oeynhausen ist schon immer eine spannende Angelegenheit. Doch auch die Ehrung der tollen Leistungen sollte einen Spannungsbogen haben. Bei den Planungen rund um die Veranstaltung war dem Vorstand schnell klar, dass man den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen wollte. Also wurde das kommunale Kino „Lichtblick“ in Kirchlengern gebucht – der Film aber nicht verraten.

Hier geht es weiter
 

SVO-Wasserballer erreichen ein 9:9 gegen Herford

(gerald) - - 90 Sekunden vor der Abpfiff Siegchance in Überzahl vergeben -

Das Herforder Team reiste ins Rehmer Hallenbad mit einem kompletten Kader von 13 Spielern. Die Oeynhauser Wasserballer waren erneut Ersatzgeschwächt und mussten auch noch auf Stammcenterspieler Thorsten Klinksiek verzichten. Doch schnell zeigte sich, dass beide Teams ziemlich gleichstark spielten.

Hier geht es weiter
 

SVO-Wasserballer in Notbesetzung chancenlos

(gerald) - - Fazit: 9 Tore Differenz sind besser als ein 10:0 -

Manchmal ist es wie verhext. Die Partie gegen Eickelborn sollte und wollte nicht stattfinden. Der zunächst angesetzte Termin war von den Oeynhausern nicht zu halten. Doch auch der wohl etwas zu voreilig gewählte Ersatztermin brachte die Kurstädter in Personalnöte.

Hier geht es weiter
 

SVO-Wasserballer unterliegen knapp dem Vorjahresersten

(gerald) - - Gegen die SGW Rheda-Steinhagen bis zum 3.Viertel geführt -

Nach der Partie gegen die SGW Rheda-Steinhagen, die in der letzten Saison die Tabelle anführten, reibt man sich verwundert die Augen. Denn der Aufritt der „starken“ Gäste war alles andere als souverän.

Hier geht es weiter
 

Schwimmverein Bad Oeynhausen mit positivem Jahresrückblick

(gerald) - - Starker Mitgliederzuwachs in den ersten Wochen des aktuellen Jahres -

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Traditionsvereines SVO 08 / 21 e.V. zeichnete der Vorstand einen positiven Jahresrückblick. Der erste Vorsitzende, Thomas Gries, konnte von der brisanten Bäderfront – also die drohende Schließung des Hallenbades in Rehme – nichts Neues berichten.

Hier geht es weiter
 

Oeynhauser Wasserballer einfallslos und zu langsam

(gerald) - - SVO unterliegt 17:8 gegen Bielefeld II -

Der Start im neuen Jahr hätte für die Wasserballer vom SVO nicht viel schlechter ausgehen können. Zwar sind die Trainingsleistungen besser geworden, aber ein Leistungstest war bisher nicht möglich. Den hat das Team aus Oeynhausen nun deutlich in der Partie gegen Bielefeld II bekommen.

Hier geht es weiter
 

Oeynhauser Wasserballer mit schwachem Saisonstart

(gerald) - - SVO unterliegt 15:11 in Warendorf -

Zum Saisonstart tun sich die Wasserballer vom Schwimmverein Bad Oeynhausen regelmäßig schwer. Das Team ist natürlich noch nicht auf einander abgestimmt und Spielzüge sind oft umständlich. Im Auswärtsspiel in Warendorf fehlen aufgrund des frühen Spielbeginns und der weiten Anreise oftmals auch einige Spieler.

Hier geht es weiter
 

Oeynhauser Wasserballer verschenken Sieg im letzten Saisonspiel

(gerald) - - SVO verliert 14:12 in Bielefeld in der Schlussphase -

Zum Saisonabschluss wollten die SVO Wasserballer aus Bad Oeynhausen noch einen Sieg erringen. Im Bielefeld mussten die Kurstädter allerdings ersatzgeschwächt gegen den kompletten Kader der Bielefelder antreten.

Hier geht es weiter
 

Oeynhauser Wasserballer in Löhne nur ein Viertel gut

(gerald) - - 23:11 Schlappe weil SVO Mut- und Ideenlos -

Im vorletzten Spiel der Saison mussten die Wasserballer vom Schwimmverein Bad Oeynhausen noch einmal in Löhne antreten. Da Löhne auf seinen Stammtorhüter verzichten musste, waren die Chancen für einen Überraschungserfolg des SVO-Teams nicht so schlecht.

Hier geht es weiter
 

Oeynhauser Wasserballer erleben Déjà-vu in Herford

(gerald) - - 18:15 Niederlage gegen verstärkte Herforder und schwachem 2. Viertel -

Das Hinspiel gegen Herford hatten die Oeynhauser erst in den Schlusssekunden aus der Hand gegeben. Die Herforder waren also gewarnt. Im Rückspiel in Herford im Freibad, bei widrigen Wetterbedingungen und 8 Grad Celsius Außentemperatur erlebten die Wasserballer vom Schwimmverein Bad Oeynhausen ein Déjà-vu.

Hier geht es weiter
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16